#möhren – koloniale Spuren sichtbar machen, ohne Rassismen zu reproduzieren

Warum #möhren? Wir wollen die massive Präsenz kolonialer Bilder, Namen und Objekte aufdecken, ohne Rassismen zu reproduzieren. Problematische Bildinhalte verdecken wir mit Möhren-Sticker und machen im Text den Kontext deutlich. Unter #möhren sammeln wir Fotos von Orten, Straßennamen, Logos, Produkten, Süßspeisen, Kunst u.v.m. Wir posten persönliche Erfahrungen und tauschen uns Weiterlesen…

Offener Brief zu den Äußerungen des Präsidenten der Universität Hildesheim, Wolfgang-Uwe Friedrich bei der Verleihung des Preises für studentische Initiativen auf dem Campusfest am 5. Juni 2019

Diskriminierung ist keine Befindlichkeit, sondern ein strukturelles Problem Am 5. Juni 2019 wurde auf dem Campusfest der Preis für studentische Initiativen durch das Präsidium der Universität verliehen. In den Vergaberichtlinien heißt es: »Mit dem Preis sollen besonders innovative Initiativen sichtbar gemacht und dazu ermutigt werden, diese weiter zu entwickeln. Der Weiterlesen…

Antisemitischer Brandanschlag: Aufruf zur Teilnahme an der Mahnwache am 23. Mai 2019 in Hemmingen

Vergangenen Samstag, in der Nacht vom 17. zum 18. Mai kam es in Hemmingen zu einem antisemitischen Brandanschlag und gezieltem Angriff in Form von Schrift und Schmierereien am privaten Wohnhaus sowie am nahegelegenen Schrebergärtchen eines jüdischen Ehepaars. Der Anschlag markiert einen weiteren bitteren Höhepunkt der zunehmenden antisemitischen Gewalt in Niedersachsen. Weiterlesen…